photovoltaik beratung

Photovoltaikanlagen

Nachhaltiger Solarstrom für eine unabhängigere Energieversorgung

Eigenversorgung mit Solarstrom

Photovoltaikanlagen sind mehr als ein Trend: Mit einer PV-Anlage auf dem Dach machen Sie sich unabhängiger von steigenden Strompreisen – und leisten einen Beitrag zur Energiewende.

Photovoltaik ist ein Zukunftsthema

Solarenergie ist auf dem Vormarsch: In Zeiten von steigenden Strompreisen und der Abkehr von fossilen Brennstoffen sind nachhaltige, kostengünstige Methoden zur Energiegewinnung gefragter als je zuvor. Photovoltaik ist von allen Lösungen die einfachste: Mit fest installierten Solarmodulen auf dem Dach erzeugen Sie umweltfreundlichen Strom für Ihren eigenen Haushalt – und mit einem passenden Photovoltaikspeicher können Sie Ihren Solarstrom sogar abends und nachts nutzen.

Darum lohnt sich eine Photovoltaikanlage auf dem Dach

Erfahren Sie in unserem Video, warum eine Solaranlage auf dem eigenen Dach sinnvoll ist und worauf Sie achten sollten.

Mit Klick auf „Video laden“ stimmen Sie zu, dass YouTube Cookies setzt und Daten (z.B. IP-Adresse) erhebt, die auch der Analyse des Nutzungsverhaltens, zum Ausspielen individualisierter Werbung im Google Werbenetzwerk oder der Verknüpfung mit einem Google-Konto dienen und in Drittländer (z.B. USA) übertragen werden können. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit über unsere Cookie-Einstellungen widerrufbar. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und bei Google.

Wie funktioniert eine PV-Anlage?

Eine Photovoltaikanlage wandelt Sonnenlicht in elektrischen Strom um. Das funktioniert nach dem photoelektrischen Prinzip: In einem Solarmodul befinden sich mehrere Solarzellen, die wiederum aus mehreren Halbleiterschichten aufgebaut sind. Trifft Sonnenlicht auf die Solarzellen, werden Elektronen aus den Halbleiterschichten herausgelöst. An der Grenze der Schichten entsteht elektrische Spannung, die über Kontakte als Gleichstrom (DC) aufgenommen werden kann. Der aufgenommene Strom wird über ein Stromkabel in Haus transportiert, wo er in Wechselstrom (AC) umgewandelt wird.